Frühstück & Desserts

Frühstück und Desserts aus Großbritannien

Frühstück & Marmelade - Good Morning!

Wer mit der britischen Küche nicht so vertraut ist und vor Ort ein Englisches Frühstück bestellt, könnte eine Überraschung erleben. Ein englisches Frühstück ist nämlich – erfahrene Großbritannien-Besucher wissen es längst – eine komplette warme Mahlzeit. Wir Kontinentaleuropäer sind meistens daran gewöhnt, nur leicht zu frühstücken. Vielleicht etwas Toast, ein Croissant, einen Milchkaffee. Ganz eventuell gibt es auch ein Müsli zum Frühstück, und wenn wir am Wochenende viel Zeit haben, dann frische Brötchen mit Honig, Marmelade, Käse und Wurst. In Großbritannien sieht ein gedeckter Frühstückstisch schon anders aus. Hier gibt es Bratwürstchen, Rührei, gebackene Bohnen in einer Tomatensoße, eventuell sogar Blutwurst, kleine gebratene Heringe – je nachdem, in welcher Region sich der Besucher gerade befindet. In jedem Fall ist die Mahlzeit warm, nahrhaft, aufwändig. Ihren Ursprung hat diese Frühstückstradition vermutlich darin, dass England sehr landwirtschaftlich orientiert war und jeder Tag ein Tag körperlicher Arbeit war. Da sollte das Frühstück für den Start in den Tag Kraft geben und vorhalten. Inzwischen hat der moderne Arbeitstag auch auf den britischen Inseln Einzug gehalten. Das Frühstück muss schnell und leicht sein. Aber das gilt nur für den Alltag. Ein gutes englisches Frühstück ist inzwischen etwas Besonderes geworden, das man sich nicht mehr jeden Tag gönnt. Verwöhnen Sie sich doch auch mal!

Desserts & Nachtische - very british!

Tradition ist etwas, das in Großbritannien immer noch sehr hoch gehalten wird, und so ist es stimmig, dass auch der Nachtisch, das Dessert, auf den britischen Inseln eine sehr lange Tradition genießt. Schon während der viktorianischen Ära hatte diese nachmittägliche Süßspeise Hochkonjunktur. Zum Tee sollte etwas serviert werden, das sich relativ schnell zubereiten ließ, gut zu dem meist eher herzhaften Mittagessen passte und außerdem wohlschmeckend war zu dem starken schwarzen Tee, der am Nachmittag serviert wurde. So entstanden die typisch englischen Desserts. Oftmals ist darunter ein Gebäck zu verstehen, häufig Obstkuchen aus Biskuitteig, Früchten und Sahne. Aber auch die kleinen englischen Gebäcke sind aus dieser Tradition entstanden. Die Scones zum Beispiel, die manchmal salzig, meistens aber süß genossen werden mit Marmalade und Cream. Manche der Desserts werden auch in Gläsern oder Glasschalen serviert und können dann gelöffelt werden. Dazu gehören Puddings oder Trifles. Hier spielt die Zubereitung eine ebenso große Rolle wie die Dekoration. Oft werden die Desserts reich mit Nüssen oder Schokolade verziert, nicht selten auch mit Schlagsahne. Für Erwachsene wird gern etwas Portwein zugegeben, bei Kindern wird dieser natürlich durch Fruchtsaft ersetzt. In Gläsern geschichtet angeboten, ist das nicht nur ein Gaumen-, sondern auch ein Augenschmaus.


NEU

Marmite

Marmite ist der Brotaufstrich, der auf jeden gut gedeckten britischen Frühstückstisch gehört.

Marmite Spread ab 4,99 €

NEU

Cider aus England

Ein leckerer Apfelwein ist ein Muss für jeden Fan der britischen Küche.

Englischer Cider ab 1,25 € p. Dose

NEU

Geschenkideen & Souvenirs

In unserem English Shop finden Sie garantiert das richtige Geschenk für die nächste Geburtstagsfeier.

Geschenkartikel ab 4,49 €

NEU

Walkers Shortbread

Ihre Teatime wird mit dem beliebten Gebäck von Walkers Shortbread zu einem wahren Genuss.

Scottish Shortbread ab 3,29 €


London-Tickets und Fahrkarten

Genießen Sie eine entspannte Zeit in London, indem Sie sich Ihre Einlasstickets schon im Voraus besorgen.

Leckeres aus Großbritannien

Für echte Naschkatzen ist die Vielfalt der britischen Schokolade eine wahre Versuchung. Stöbern Sie jetzt!

Urlaub in Großbritannien

Ein Ferienhaus in Großbritannien lässt Sie die Natur, die Kultur und die Traditionen der Insel hautnah erleben.

Unser Shop

Im British Food Shop finden Sie alles, was das kulinarische Herz eines Großbritannienliebhabers höher schlagen lässt.